Aktuelles

  1. Aktuelles zum Thema Afrikanische Schweinepest

    Am 13. September 2018 wurde bei Étalle in Belgien nahe der luxemburgischen Grenze das Virus der Afrikanischen Schweinepest (ASP) bei Wildschweinen festgestellt. In Luxemburg konnte das ASP-Virus bisher noch nicht nachgewiesen werden. Das Virus äußert sich bei Wild- und Hausschweinen, stellt jedoch kein Risiko für den Menschen dar, auch nicht nach dem Verzehr von kontaminiertem Schweinefleisch.

  2. Parlamentarische Anfrage / Question parlementaire 20

    Parlamentarische Anfrage / Question parlementaire 20 der Abgeordneten Martine Hansen bezüglich öffentlicher Ausschreibungen regionaler Produkte Im Anhang die Frage des/der Abgeordneten mit der dazugehörigen Antwort des/der zuständigen Minister.

  3. Internationaler Tag der Tierrechte (10.12.2018)

    Am 10. Dezember ist der internationale Tag der Tierrechte. Während der vorweihnachtlichen Zeit sollten wir bedenken, dass ein Tier kein Weihnachtsgeschenk, sondern ein treuer Partner fürs Leben ist! Wer Tiere zu Weihnachten verschenkt, folgt oft einer Kurzschlusshandlung anstatt einer vernünftigen, lange durchdachten Entscheidung.

  4. Par la présente, il est porté à la connaissance de tous les intéressés que le Laboratoire de médecine vétérinaire de l’État est exceptionnellement fermé le lundi 24 décembre 2018. En cas d’urgence, veuillez-vous adresser au Secrétariat de l’Administration des services vétérinaires (tél. : 24 78 25 39).

  5. La responsabilité ministérielle de l’Agriculture, de la Viticulture et de la Protection des consommateurs, qui avait été confiée durant la législature précédente à Fernand Etgen, est passée sous la tutelle de Romain Schneider, nommé ministre de l'Agriculture, de la Viticulture et du Développement rural ainsi que de Paulette Lenert, nommée ministre de la Protection des consommateurs.

  6. Bildung und Beratung für Landwirte sowie Weiterbildung für die Bevölkerung in der Region

    Der Wissenstransfer durch Bildungs-, Beratungs- und Informationsmaßnahmen trägt wesentlich zur Stärkung der Landwirtschaft, des Wein- und Gartenbaus, sowie des ländlichen Raums bei. Gezielte Maßnahmen fördern die allgemeine Professionalisierung sowie die Verbesserung der unternehmerischen Kompetenz in der Landwirtschaft.

  7. Am 26. November 2018 fand im Centre Turelbach in Mertzig der 18. SER-Buchstellentag in Anwesenheit von Landwirtschaftsminister Fernand Etgen statt. Der Service d’économie rurale stellte in diesem Zusammenhang die Ergebnisse der luxemburgischen Landwirtschaft einschließlich des Weinbaus für 2017 auf Grund des landwirtschaftlichen Testbetriebsnetzes vor.

  8. Les vins et crémants de Luxembourg ont reçu un nouveau look sous une nouvelle identité commune. Le développement d'une "image de marque" pour les produits de la Moselle luxembourgeoise figure en tête de la liste des priorités selon l'étude de stratégie présentée au printemps 2017.

  9. Dossier im Rahmen des Europäischen Tages zur Information über den richtigen Einsatz von Antibiotika am 18.11.2018

    Vom 12. bis zum 18. November 2018 findet die Weltantibiotikawoche statt. Sinn dieser Veranstaltung ist es, die Öffentlichkeit, Fachleute und die politischen Entscheidungsträger für die Antibiotikaresistenz zu sensibilisieren. Daneben findet in der Europäischen Union jedes Jahr am 18. November ein groß angelegter europäischer Informationstag über Antibiotika statt.

  10. « Antibiotiques : Tirons la sonnette d’alarme ! » Du 12 au 18 novembre 2018 se déroule la Semaine mondiale pour un bon usage des antibiotiques. Cette manifestation a pour objectif de sensibiliser le public, les professionnels et les décideurs politiques à la résistance aux antibiotiques.

  11. Investitions- und Installierungsbeihilfen für Dezember 2018

    Das Landwirtschaftsministerium teilt mit, dass die Frist für die Antragstellung im Rahmen des Auswahlverfahrens für die oben aufgeführten Maßnahmen auf den 1. Dezember 2018 festgelegt ist. Alle förderfähigen Anträge, welche bis zum 1. Dezember 2018 (Eingangsdatum bei der Verwaltung zählt) zusammen mit den notwendigen Unterlagen eingereicht worden sind, werden dem Auswahlverfahren unterzogen.

  12. das Magazin für Kinder über die luxemburgische Landwirtschaft

    Kiki Ricki, ein lustiger Hahn, begleitet die Kinder durch das Magazin, in dem sie die Vielfalt der Landwirtschaft entdecken können. Wie lebt es sich auf einem Bauernhof? Wo kommen unsere Lebensmittel her und wie werden sie verarbeitet? Welche Aufgaben fallen in der Landwirtschaft an? Diese und viele weitere Themen werden auf spielerische Art und Weise vorgestellt.

  13. In Zusammenarbeit mit dem Maschinenring MBR Lëtzebuerg, dem Institut Viti-Vinicole und dem Lycée Technique Agricole werden auch diesen Winter wieder Kurse zum Erhalt des „Sprëtzpass“ organisiert.

  14. Zusammen gegen Lebensmittelverschwendung

    Weltweit werden 1/3 aller hergestellten Lebensmittel weggeworfen. Gleichzeitig leiden jedoch auch 1 Milliarde Menschen auf der Welt immer noch an Hunger. Eine Tatsache die wir so nicht hinnehmen können!

  15. Parlamentarische Anfrage / Question parlementaire 4072

    Parlamentarische Anfrage / Question parlementaire 4072 des Abgeordneten Claude Haagen bezüglich etwaigen Auswirkungen der afrikanischen Schweinepest (ASP) auf die Ausübung der Jagd. Im Anhang die Frage des/der Abgeordneten mit der dazugehörigen Antwort des/der zuständigen Minister.

  16. Parlamentarische Anfrage / Question parlementaire 4040

    Parlamentarische Anfrage / Question parlementaire 4040 der Abgeordneten Martine Hansen bezüglich der Afriknischen Schweinepest (ASP). Im Anhang die Frage des/der Abgeordneten mit der dazugehörigen Antwort des/der zuständigen Minister.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. Nächste Seite