Aktuelles

  1. Hochqualitative Spitzenweine und nachhaltiger Anbau

    Weinbau hat seit der Römerzeit Tradition in Luxemburg und prägt auch heute die luxemburgischen Landschaften, Traditionen, Gesellschaft und Lebensstil der Einwohner. Auf der 42 Kilometer langen Strecke von Schengen nach Wasserbillig hat die Mosel eine Landschaft geschaffen, die mit ihren Taleinschnitten und Kalkfelsen eine ideale Heimat für den Weinbau bietet.

  2. Wetterprognosen und Warndienste bieten schnelle Entscheidungshilfe

    Wie kaum ein anderer Wirtschaftszweig hängen die Landwirtschaft, der Weinbau und der Gartenbau von Wetter- und Klimabedingungen ab. Der agrarmeteorologische Wetterdienst der ASTA bietet deshalb Landwirten, Winzer und Gärtner schnelle Wetterprognosen und Warndienste zur Schädlingsbekämpfung.

  3. Einsatz in Luxemburg seit dem 1. Januar 2021 landesweit verboten

    Da die Reduzierung des Pflanzenschutzmitteleinsatzes für die Erhaltung der Biodiversität und zum Schutz von Oberflächenwasser und Trinkquellen unerlässlich ist, hat sich die luxemburgische Regierung im Koalitionsabkommen 2018-2023 dazu verpflichtet, mit der konsequenten Umsetzung des Nationalen Aktionsplans zur Reduktion der Pflanzenschutzmittel fortzufahren und auf Glyphosat zu verzichten.

  4. Der staatliche Wetterdienst der ASTA unterstreicht, dass 2020 mit einer Durchschnittstemperatur von 10,9°C das wärmste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen 1838 in Luxemburg war. Das Jahr war in den meisten Orten, außer an der Mosel, zu trocken, obwohl im Februar in Teilen des Landes Regenrekorde aufgezeichnet wurden. Die Landwirtschaft litt unter der Trockenheit und den hohen Temperaturen.

  5. Le service "Contrôle des aliments pour animaux" de l'Administration des services techniques de l'agriculture / Commissariat du gouvernement à la qualité, à la fraude et à la sécurité alimentaire communique que Mars Belgium a retiré un lot de production des aliments pour chiens "Pedigree Vital au Bœuf et aux Légumes » de la marque Pedigree en raison de leur teneur trop élevée en vitamine D.

  6. Dans le contexte de la pandémie liée au coronavirus COVID-19, et du soutien aux commerces présents sur la plateforme de vente en ligne Letzshop.lu, la cotisation annuelle 2021 de 500 euros est annulée pour les commerces présents sur Letzshop.lu et pour ceux qui souhaitent joindre la plateforme de vente en ligne.

  7. Question parlementaire 3156 des députés Gusty Graas et André Bauler concernant les besoins d’eau dans l’agriculture et l’horticulture.

  8. Les ministres ont approuvé les conclusions du Conseil sur un label de bien-être animal à l'échelle européenne, très important aux yeux de Romain Schneider. Une autre question clé pour les consommateurs était l'étiquetage nutritionnel qui devra figurer sur le devant des emballages alimentaires, les profils nutritionnels et l'étiquetage de l'origine. Enfin, les ministres ont débattu de la PAC.

  9. Romain Schneider a déjà été membre du Conseil des ministres de l’Agriculture lors de la dernière réforme de la politique agraire commune en 2013. En raison de sa large expérience, le ministre luxembourgeois a été nommé à présider le groupe informel des ministres européens de l’agriculture socialistes. Il y partagera sa vision d’une agriculture socialement, économiquement et écologiquement durable.

  10. Aktuelles zum Thema Afrikanische Schweinepest - 01.06.2021

    In Luxemburg konnte das Virus der Afrikanischen Schweinepest (ASP) bisher nicht nachgewiesen werden. Hier erfahren Sie den aktuellen Stand der Verteilung der Wildschweine und Resultate der laufenden Untersuchungen. Das Virus äußert sich bei Wild- und Hausschweinen, stellt jedoch kein Risiko für den Menschen dar, auch nicht nach dem Verzehr von kontaminiertem Schweinefleisch.

  11. A l’aube de la journée mondiale pour les droits des animaux, Romain Schneider rappelle que: « En ces temps difficiles, les animaux de compagnie nous réconfortent souvent par leur simple présence. Renvoyons-leur donc l’ascenseur en leur garantissant le meilleur cadre de vie et en respectant les règlementations régissant leur bien-être qui sont en vigueur ! »

  12. Parlamentarische Anfrage / Question parlementaire 3134

    Question parlementaire 3134 du député François Benoy concernant la conversion des surfaces agricoles vers l'agriculture biologique.

  13. Im Rahmen einer Pressekonferenz hat Romain Schneider, Minister für Landwirtschaft, Weinbau und ländliche Entwicklung, am 8. Dezember 2020 die Buchführungsergebnisse der luxemburgischen Landwirtschaft und des Weinbaus für 2019, sowie die Prognosen für das Wirtschaftsjahr 2020 auf Grund des landwirtschaftlichen Testbetriebsnetzes präsentiert.

  14. Parlamentarische Anfrage / Question parlementaire 3076

    Question parlementaire 3076 du député David Wagner concernant l'exploitation agricole de surfaces en propriété publique.

  15. Zum Abschluss des meteorologischen Herbstes 2020 veröffentlicht der staatliche Wetterdienst AgriMeteo der ASTA seine nationale Wetteranalyse vom 1. September bis 31. November 2020. Die Wetterdaten stammen aus dem Messnetz von 32 automatischen Wetterstationen aus allen Regionen Luxemburgs.

  16. Assurer aux consommateurs un approvisionnement en aliments sains et de qualité de la « fourche à la fourchette » est l’une des préoccupations majeures du Gouvernement. L’objectif du projet de loi no 7716 est de créer une nouvelle « Agence vétérinaire et alimentaire » afin de renforcer l’efficacité et l’efficience des contrôles officiels de la chaîne alimentaire et de simplifier les procédures.

  17. Parlamentarische Anfrage / Question parlementaire 3013

    Parlamentarische Anfrage 3013 des Abgeordneten Marc Goergen bezüglich der Identifikation von Haustieren.

  18. Parlamentarische Anfrage / Question parlementaire 3015

    Question parlementaire 3015 de la députée Chantal Gary concernant les fruits et légumes biologiques dans le « Schouluebstprogramm ».

  1. Vorherige Seite
  2. ...
  3. Seite  4
  4. Seite  5
  5. Seite  6
  6. Seite  7
  7. Seite  8
  8. ...
  9. Nächste Seite