Anwendung elektronischer Ohrmarken

Markierung von neugeborenen Kälbern

Eine neue Großherzogliche Verordnung betreffend die Identifizierung der Rinder ist seit dem

10. Juni 2018 in Kraft.

Diese Verordnung sieht die Anwendung elektronischer Ohrmarken zur Markierung von neugeborenen Kälbern ab dem 1. Juli 2018 vor.

Für den Fall dass am Stichdatum 1. Juli 2018 noch konventionelle Ohrmarken vorrätig sind, sind diese umgehend zurück zu schicken.

Das Anbringen der elektronischen Ohrmarken erfolgt auf dem üblichen Weg. Dafür ist die rote Ohrmarkenzange zu verwenden. Ein entsprechender Hinweis ist jeder Packung Ohrmarken beigefügt.

 

Zum letzten Mal aktualisiert am