Ausgleichszahlung für Agrardiesellieferungen zwischen dem 1.-15. August 2022

Antrag bis zum 31. Dezember einzureichen

Aufgrund des außergewöhnlichen Anstiegs der Preise für Erdölprodukte infolge der internationalen Situation hat die Regierung beschlossen, eine vorübergehende Herabsetzung um 7,5 Cent pro Liter inkl. Steuern des Preises von Diesel einzuführen, der ausschließlich für Arbeiten in der Landwirtschaft, dem Gartenbau, der Fischzucht und der Forstwirtschaft genutzt wird.

 

Diese Maßnahme, die ursprünglich bis zum 31. Juli 2022 vorgesehen war, wurde bis zum 31. August 2022 verlängert.

 

Die Herabsetzung um 7,5 Cent pro Liter inkl. Steuern wurde seit dem 16. August 2022 automatisch angewandt, sodass die Endverbraucher diesbezüglich nichts unternehmen müssen.

Was die Lieferungen von Agrardiesel zwischen dem 1. und dem 15. August 2022 angeht, wurde eine Rückerstattungsprozedur vom Landwirtschaftsministerium ausgearbeitet. Das Antragformular ist auf guichet.lu verfügbar und der Beihilfeantrag muss bis zum 31. Dezember 2022 eingereicht werden.

 

Betreiber von Landwirtschafts-, Weinbau- und Gemüsebaubetrieben können sich unter folgender Telefonnummer an das Ministerium für Landwirtschaft, Weinbau und ländliche Entwicklung wenden: (+352) 2477-2516.

Zum letzten Mal aktualisiert am