Hitzewelle: Auf das Wohl der Tiere achten

Halter von Haus-, Nutz- und Zuchttieren sind aufgerufen, ihre Tiere mit Wasser zu versorgen und sie vor der Hitze zu schützen
Die Veterinärverwaltung erinnert an die Maßnahmen zum Schutz von Tieren während Hitzeperioden.
©iStock

Angesichts der aktuell hohen Temperaturen ruft die Veterinärverwaltung des Ministeriums für Landwirtschaft, Weinbau und ländliche Entwicklung die Halter von Haus-, Nutz- und Zuchttieren dazu auf, das Wohlbefinden der Tiere zu gewährleisten und folgende Maßnahmen einzuhalten:

  • Den Tieren muss ständig Wasser in ausreichender Menge und Qualität zur Verfügung stehen;
      
  • Tiere dürfen nicht, auch nicht für kurze Zeit, in geparkten Fahrzeugen in der Sonne zurückgelassen werden;
       
  • Tiere dürfen während der heißen Stunden des Tages nicht zu übermäßiger körperlicher Betätigung gezwungen werden;
       
  • Tiere, die im Freien gehalten werden, müssen über einen angemessenen natürlichen oder künstlichen Unterstand verfügen, um sich vor der Sonne schützen zu können.

Zum letzten Mal aktualisiert am