Bauliche Auflagen im Bereich Landwirtschaft laut Wassergesetz von 2008

Das Wassergesetz sieht den Schutz des Grund- und Oberflächenwassers, sowie einen naturnahen Umgang mit Regenwasser vor. Dies bedingt Auflagen bei Neu- und Ausbau. Hier erläutern die Vertreter der Wasserverwaltung die Auflagen spezifisch für den landwirtschaftlichen Bereich


Referenten: Christian Reuter, Thierry Muller, Service Autorisations der AGE

Dieser Kurs wird im Rahmen der Wahlpflichtmodule der Weiterbildung „Unternehmensführung“ (FCGE) mit 3 Stunden anerkannt.

Obligatorische Anmeldung bis am Vortag der Veranstaltung beim MBR Sekretariat 85 94 74 1.

Zum letzten Mal aktualisiert am