Arbeitssicherheit im landwirtschaftlichen Unternehmen

1. Teil: Informationen zur gesetzlichen Unfallversicherung, wie z.B. Arbeitsunfall, Wegeunfall, Berufskrankheiten, Statistiken, u.s.w.

2. Teil: Praktische Unfallverhütungsmaßnahmen in der Landwirtschaft um Arbeitsunfälle zu vermeiden, wie z.B. Schutzeinrichtungen an Maschinen, Umgang mit Großballen, gefährliche Stoffe, u.s.w.

Kursleiter: HUBERT Georges, I.ind,, Unfallversich. Abt. Prävention

Dieser Kurs wird im Rahmen der Wahlpflichtmodule der Weiterbildung „Unternehmensführung“ (FCGE) anerkannt und muss im Rahmen des Arbeitsrechts vom „Travailleur désigné“ (T.D.) belegt werden.

Obligatorische Anmeldung bis am Vortag der Veranstaltung beim MBR Sekretariat 85 94 74 1

Zum letzten Mal aktualisiert am