Arbeitssicherheit im landwirtschaftlichen Unternehmen

  1. Teil: Informationen zur gesetzlichen Unfallversicherung, wie z.B. Arbeitsunfall, Wegeunfall, Berufskrankheiten, Statistiken, usw.
  2. Teil: Praktische Unfallverhütungsmaßnahmen in der Landwirtschaft um Arbeitsunfälle zu vermeiden, wie z.B. Schutzeinrichtungen an Maschinen,
    Umgang mit Großballen, gefährliche Stoffe, usw. 

Kursleiter: HUBERT Georges, I.ind, Unfallversich. Abt. Prävention

Obligatorische Anmeldung bis am Vortag der Veranstaltung beim MBR Sekretariat: 85 94 74 1

Dieser Kurs wird im Rahmen der Wahlpflichtmodule der Weiterbildung „Unternehmensführung“ (FCGE) anerkannt und muss im Rahmen des Arbeitsrechts vom „Travailleur désigné“ (T.D.) belegt werden.

Zum letzten Mal aktualisiert am