Biodiversitäts-Workshop: Reptilien

Weinberge sind Biodiversitäts-Hotspots und bieten insbesondere für Reptilien einen idealen Lebensraum. In diesem Workshop, der sich speziell an Winzer richtet, erfahren wir, welche Arten in Luxemburg besonders häufig sind und lernen, diese zu erkennen.

Der erfahrene Reptilien-Experte Dr. Ulrich Schulte erklärt, wie Winzerinnen und Winzer selbst aktiv werden können, um die Lebensräume von Reptilien zu erhalten und zu erweitern.

In einem kurzweiligen Theorieteil werden die Grundlagen besprochen. Es folgt ein Rundgang durch die Weinberge, bei dem die Arten und Lebensräume der Reptilien besprochen werden. Die Gruppe erörtert gemeinsam, wie sinnvolle Schutzmaßnahmen effizient in den Betriebsalltag integriert werden können.

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen beschränkt ist. Deshalb ist unbedingt eine Anmeldung bis zum 15. Juni erforderlich. Während der Veranstaltung gilt Maskenpflicht (außer am Sitzplatz). Sollten abweichende Regelungen gelten, so werden diese angewendet.

Kursgebühr: keine

Die Exkursion ist als Fortbildung im Sinne der Landschaftspflegeprämie anerkannt (xh LPP Praxis & xh LPP Theorie).

Zum letzten Mal aktualisiert am