Prinzipien der Lebensmittelsicherheit

Université populaire: Sichere Lebensmittel, vom Bauernhof auf den Tisch

2002 wurden die großen Prinzipien des EU-Lebensmittelsicherheitssystems eingeführt, wie die wissenschaftliche Risikobewertung, die Verantwortung der Lebensmittelhersteller und die Rechte der Konsumenten. Über die Jahre kamen sektiorielle Verordnungen hinzu betreffend z. B.: Hygiene, Kontaminationsstoffe, Zusatzstoffe, angereicherte und spezifische Lebensmittel usw.

In Luxemburg sind diese Vorschriften und Gesetze in Verordnungen festgehalten. Es gibt eine Reihe staatlicher Akteure, die Kontrollen machen um sicherzustellen, dass die Betriebe sich an die Regeln halten.

Dieser Vortrag erklärt die großen Prinzipien der Lebensmittelsicherheit, zeigt dem Konsumenten wo er welche Informationen findet und klärt auch über die Rolle des Konsumenten in diesem System auf.  

Anmelden können Sie sich bei der Université populaire bis zum 11. Oktober 2022.

Zum letzten Mal aktualisiert am