15. Lëtzebuerger Wäibaudag

Der Winzerverband veranstaltet jedes Jahr in Zusammenarbeit mit dem Weinbauinstitut (IVV) den luxemburger Weinbautag. Die Themen sind in diesem Jahr breit gefächert und gehen von Klimawandel über Weinbau bis Kellerwirtschaft.

Provisorisches Programm:

Programm am Vormittag:

08h30    Empfang der Teilnehmer

08h50    Begrüßung durch den Präsidenten des Luxemburgischen Winzerverbandes Marc Weyer

09h15    Ansprache durch den Minister für Landwirtschaft, Weinbau und ländliche Entwicklung Claude Haagen    

09h35    “Die Investitionsbeihilfen im neuen Agrargesetz”, Pol Petry, ASTA

09h55    “Die neue Pflanzenschutzdirektive”, Jacques Engel, ASTA

10h15    Kaffeepause mit Besichtigung der Ausstellung

10h30    “Helfen uns Low-Risk-Strategien, den Green Deal zu meistern?“, Ottmar Baus, Hochschule Geisenheim

11h10    „Weinbauliches Management unter sich ändernden klimatischen Bedingungen – Ergebnisse es Forschungsprojektes „VinoManAOP“, Daniel Molitor, LIST

11h30    “Wahl der Unterlage in Abhängigkeit von Boden, Klima und Pflanzendichte”, Gerd Götz, DLR Rheinpfalz

12h00    Gemeinsame Mittagspause mit Besichtigung der Ausstellung

Programm am Nachmittag:

13h30    „Tiefe Einblicke in den Zustand der Weinrebe mit Hilfe von verschiedenen Sensoren und Drohnen. Beispiele für Esca, Trockenstress und Peronospora“ Dr. Miriam Machwitz, LIST & Jörg Pauly IBLA

14h00    “Massnahmen für den Umweltschutz”, Marc Thiel / Tom Dall Armellina, SIAS

14h30    „Neue Ökoregelungen und Landschaftspflegeprämie im Weinbau“, Serge Fischer IVV

14h45    Kaffeepause mit Besichtigung der Ausstellung

15h00    “Fit für für den internationalen Arbeitsmarkt mit dem dualen deutsch-französischen Master Weinbau & Oenologie”, Prof. Dr. Maren Scharfenberger-Schmeer, Weincampis Neustadt

15h30    “Rivaner und moderner thiolgeprägter Stil”, Achim Rosch, DLR Rheinpfalz

16h00    Zusammenfassung, Schlußfolgerungen, Ausblick Dr. Roby Ley (Direktor Institut Viti-Vinicole)

16h10    Weinprobe:”Moderne Weinstilistik

 

ANMELDUNG
aus organisatorischen Gründen bis 30. Januar 2023. Die Teilnahme am Mittagsessen ist gratis.

LANDSCHAFTSPFLEGEPRÄMIE
Anerkannt für die Weiterbildung im Rahmen des Förderprogramms „Landschaftspflegeprämie“. (2 Stunden).

BUSPENDELDIENST
Bitte nutzen Sie die Parkmöglichkeiten bei der Kellerei der Vinsmoselle (Route du Vin) oder dem Parkplatz „Am Puddel“ in Ehnen. Ein Buspendeldienst bringt Sie zum Kulturzentrum.

Zum letzten Mal aktualisiert am