Prüfdienst Agrarförderung – UniCo

Prüfdienst Agrarförderung

Der Prüfdienst Agrarförderung (UniCo) wird von den zuständigen Verwaltungen mit der Kontrolle einer Stichprobe von Betrieben beauftragt. Es wird überprüft, ob diese Betriebe ihre Verpflichtungen gemäß der europäischen und nationalen Gesetzgebungen einhalten.

Der Prüfdienst wurde 2002 geschaffen, da es innerhalb der Agrarverwaltung eine Trennung der Kompetenzen zwischen Kontrollen und Verwaltung der Beihilfen gibt.

Sein Personal (15 ständige Mitarbeiter + 4 zeitweilige Mitarbeiter) ist der Ackerbauverwaltung unterstellt.

Was die Kontrollfunktion anbetrifft, ist der Prüfdienst der Zahlstelle des Ministeriums für Landwirtschaft, Weinbau und Verbraucherschutz unterstellt und er ist autonom in Bezug auf das Budget und die Organisation der Kontrollen vor Ort.

 

 

Zum letzten Mal aktualisiert am