Produzenten, Verarbeiter, Händler und Importeure

Produzenten

Sobald ein Produkt als Bio-Lebensmittel verkauft und beworben wird, müssen die Vorgaben der EG-Öko-Verordnung 834/2007 und ihrer Durchführungsbestimmungen erfüllt sein.

Aus diesen Gesetzestexten geht hervor, dass ökologisch wirtschaftende landwirtschaftliche Betriebe sich einem Kontrollverfahren unterziehen müssen. In Luxemburg werden diese Betriebe von vom Ministerium für Landwirtschaft, Weinbau und Verbraucherschutz zugelassenen privaten Kontrollstellen kontrolliert.

Verarbeiter, Händler und Importeure

Sobald ein Produkt als Bio-Lebensmittel verkauft und beworben wird, müssen die Vorgaben der EG-Öko-Verordnung 834/2007 und ihrer Durchführungsbestimmungen erfüllt sein.

Aus diesen Gesetzestexten geht hervor, dass Verarbeitungs-, Import- und Handelsunternehmen sich einem Kontrollverfahren unterziehen müssen. In Luxemburg werden diese Betriebe von vom Ministerium für Landwirtschaft, Weinbau und Verbraucherschutz zugelassenen privaten Kontrollstellen kontrolliert. Einzelhändler, die ihre Öko-Ware unmittelbar an Endverbraucher verkaufen und nicht verarbeiten, sind von der Kontrollpflicht ausgenommen.

Für die Einfuhr von Bio-Produkten aus Drittländern gilt die Verordnung (EG) Nr. 1235/2008.

Zum letzten Mal aktualisiert am