Nährwertkennzeichnung

Folgende Angaben MÜSSEN in der Nährwertdeklaration enthalten sein:

  • Brennwert (kcal und kJ),

die Mengen an

  • Fett,
  • gesättigten Fettsäuren,
  • Kohlenhydraten, Zucker,
  • Eiweiß und
  • Salz.

Neben der gesetzlich vorgeschriebenen Nährwertdeklaration KÖNNEN auch die Mengen folgender Stoffe angegeben werden:

  • einfach ungesättigte Fettsäuren,
  • mehrfach ungesättigte Fettsäuren,
  • mehrwertige Alkohole,
  • Stärke,
  • Ballaststoffe,
  • gewisse Vitamine und Mineralstoffe.

Der Brennwert und die Nährstoffmengen müssen hierbei für je 100 ml oder 100 g angegeben werden.

Zusätzlich kann auch noch die Menge in Prozent der verschiedenen Nährstoffe angegeben werden, welcher ein durchschnittlicher Erwachsener pro Tag benötigt (8 400 kJ/2 000 kcal).

Auch können der Brennwert und die Nährstoffmengen pro Portion angegeben werden, wobei die Portionsmenge genau definiert sein muss. Diese Angabe kann aber nur zusätzlich zu der Angabe je 100 ml oder 100 g gemacht werden (mit einigen Ausnahmen).

Daneben besteht die Möglichkeit, unter gewissen Voraussetzungen den Brennwert und die Nährstoffmengen zusätzlich auch in Form von Symbolen oder graphischen Formen darzustellen.

Die Angaben müssen im selben Sichtfeld (Hauptsichtfeld) erscheinen. Sofern genügend Platz vorhanden ist, sollen die Angaben in Tabellenform dargestellt werden.

Unter verschiedenen Anforderungen können der Brennwert und die Nährstoffmengen in anderer Form angegeben werden (grafische Formen, Symbole…).

Auf folgenden Lebensmitteln muss KEIN Nährwert angegeben werden:

  1. Unverarbeitete Erzeugnisse, die nur aus einer Zutat oder Zutatenklasse bestehen;
  2. verarbeitete Erzeugnisse, die lediglich einer Reifungsbehandlung unterzogen wurden und die nur aus einer Zutat oder Zutatenklasse bestehen;
  3. für den menschlichen Gebrauch bestimmtes Wasser, auch solches, dem lediglich Kohlendioxid und/oder Aromen zugesetzt wurden;
  4. Kräuter, Gewürze oder Mischungen daraus;
  5. Salz und Salzsubstitute;
  6. Tafelsüßen;
  7. Erzeugnisse im Sinne der Richtlinie 1999/4/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22. Februar 1999 über Kaffee- und Zichorien-Extrakte, ganze oder gemahlene Kaffeebohnen und ganze oder gemahlene entkoffeinierte Kaffeebohnen;
  8. Kräuter- oder Früchtetees, Tee, entkoffeinierter Tee, Instant- oder löslicher Tee oder Teeextrakt, entkoffeinierter Instant- oder löslicher Tee oder Teeextrakt ohne Zusatz weiterer Zutaten als Aromen, die den Nährwert des Tees nicht verändern;
  9. Gärungsessig und Essigersatz, auch solche, denen lediglich Aromen zugesetzt wurden;
  10. Aromen
  11. Lebensmittelzusatzstoffe;
  12. Verarbeitungshilfsstoffe;
  13. Lebensmittelenzyme;
  14. Gelatine;
  15. Gelierhilfen für Konfitüre;
  16. Hefe;
  17. Kaugummi;
  18. Lebensmittel in Verpackungen oder Behältnissen, deren größte Oberfläche weniger als 25 cm2 beträgt;
  19. Lebensmittel, einschließlich handwerklich hergestellter Lebensmittel, die direkt in kleinen Mengen von Erzeugnissen durch den Hersteller an den Endverbraucher oder an lokale Einzelhandelsgeschäfte abgegeben werden, die die Erzeugnisse unmittelbar an den Endverbraucher abgeben.
Zum letzten Mal aktualisiert am