Düngung

Die Düngungsanweisungen in der Landwirtschaft, im Gartenbau und im Weinbau gestalten sich nach den Richtlinien der Landschaftspflegeprämie und der Nitratrichtlinie und verstehen sich als maximal zulässige Düngungsmengen.

Die P-K-Mg-Düngung richtet sich an den Ergebnissen der Bodenuntersuchung und den abgeleiteten Gehaltsklassen.

Informationen zur Grunddüngung im Ackerbau, Dauergrünland und Gartenbau  können dem Dokument 'Gehaltsklassen-Düngung' entnommen werden.

Die Stickstoffdüngung wird durch die Nitratrichtlinie bestimmt.

Zum letzten Mal aktualisiert am