Import-Export

Pflanzen und deren Nebenprodukte können je nach ihrem Status (geschützte Art) oder ihrer Endverwendung (Holz für Verpackungsmaterialien) verschiedenen pflanzenschutzrechtlichen Kontrollen bei der Einfuhr, der Ausfuhr oder beim innergemeinschaftlichen Warenverkehr in der Europäischen Union unterliegen. Für Holz und Pflanzkartoffeln gelten besondere Formalitäten.

Die verschiedenen Dienststellen der ASTA führen pflanzengesundheitliche Kontrollen dieser Waren bei ihrer Einfuhr oder Ausfuhr durch und stellen die nötigen Pflanzengesundheitszeugnisse aus.

 

 

Die präzisen Abläufe der notwendigen Formalitäten sind im Leitfaden des Logistikportals beschrieben.

Alle weiteren Informationen in Bezug auf den internationalen Handel pflanzlicher Waren sind auf der entsprecheneden Seite des Logistikportals einsehbar.

Zum letzten Mal aktualisiert am