Aktuelle Hinweise für die Saison 2022

Der integrierte Pflanzenschutz (IP) ist ein langfristiges Verfahren zur Regulierung der Krankheiten und Schädlinge, das kulturtechnische, biologische, biotechnische und zuletzt chemische Methoden mit dem Ziel benutzt, ökonomische, gesundheitliche und ökologische Risiken zu minimieren.
Der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln ist auf ein Minimum zu beschränken. Die Widerstandskraft der Reben ist durch geeignete Kulturmaßnahmen zu stärken. Zur Schonung der Raubmilben sind grundsätzlich raubmilbenschonende Spritzfolgen einzuhalten.

Rebschutzmitteilungen 2022  

Die Pflanzenschutzsaison 2022

Vorträge

Online-Informationsdienste

Fragebögen für Lokalbeobachter

Zum letzten Mal aktualisiert am