Spritzpasskurse Weinbau 2018/2019

Betriebsleiter sowie Betriebsmitarbeiter die Pflanzenschutzmittel anwenden, respektiv damit umgehen, müssen bis zum 01.01.2021 im Besitz des obligatorischen und gesetzlich vorgeschriebenen "Sprëtzpass" sein. Gesetzliche Basis hierfür ist die großherzogliche Verordnung vom 26. September 2017 betreffend Verkauf, Benutzung und Lagerung von Pflanzenschutzmitteln.  

Der Maschinenring MBR Lëtzebuerg übernimmt die Anmeldung für die Spritzpasskurse im Auftrag der ASTA und in Zusammenarbeit mit dem Lycée Technique Agricole.

Für Winzer angepasste Kurse werden in den Monaten November und Dezember im Institut viti-vinicole (8, rue Nic Kieffer L-5551 Remich) abgehalten:

  • Es handelt sich um die Spritzpasskurse für WINZER BETRIEBSLEITER ("Usage professionnel") sowie für WINZER BETRIEBSMITARBEITER ("Assistant usage professionnel"). Die entsprechenden Anmeldeformulare (PDF-Dokumente) stehen unten zum Download zur Verfügung.
  • Die Teilnehmerzahl pro Kurs ist begrenzt und liegt zwischen mind. 5 und max. 30 Personen.
  • Der Maschinenring bestätigt IHNEN immer das Datum welches Sie auf den entsprechenden Anmeldeformularen angekreuzt haben.  

Weitere wichtige Informationen zum "Sprëtzpass" sowie dem Ablauf der Kurse finden Sie im MBR Begleitbrief Spritzcours (PDF-Download).

Für Betriebsleiter und Betriebsmitarbeiter mit "altem Spritzpass":

Es brauchen vorerst keine Kurse besucht zu werden, der neue Sprëtzpass muss aber bei der ASTA beantragt werden. Dieser ist dann bis zum 31.12.2027 gültig. Link zum PDF-Formular

Für Betriebsleiter und Betriebsmitabreiter ohne Spritzpass aber mit Ausbildungsdiplom im Bereich Landwirtschaft:

Es brauchen vorerst keine Kurse besucht zu werden, der neue Sprëtzpass muss aber bei der ASTA beantragt werden. Dieser ist dnn bis zum 31.12.2027 gültig. Link zum PDF-Formular

Zum letzten Mal aktualisiert am