1. Innovation in der Landwirtschaft fördern

    Webinar "Innovation Hub Landwirtschaft +" vom 13. Juli im Replay verfügbar

    Innovationsprozesse sind maßgebend für die Entwicklung von Landwirtschaft und Weinbau – deshalb werden weltweit sogenannte „Innovation Hubs“ organisiert. Wie ein zukünftiger Innovation Hub für die Luxemburger Landwirtschaft aussehen könnte, war Thema eines gut besuchten Webinars welches hier im Replay verfügbar ist.

  2. Landesweite Überschwemmungen vom 14. Juli 2021

    Hilfestellung

    Betreffend die Überschwemmungen vom 14. Juli 2021 teilt das Landwirtschaftsministerium mit, dass betroffene Landwirte, Winzer und Gärtner sich melden können, um etwaige Schäden aufzunehmen.

Letzte aktuelle Informationen

  1. La vallée de la Moselle au Patrimoine mondial de l’Unesco

    Parlamentarische Anfrage / Question parlementaire 4523

    Question parlementaire 4523 du député Gusty Graas au sujet de la candidature de la Vallée de la Moselle au Patrimoine mondial de l’Unesco.

  2. Öffentlicher Aufruf zur Antragstellung auf die Gewährung von Beihilfen

    Investitions- und Installierungsbeihilfen: Frist ist auf den 1. September 2021 festgelegt

    Alle förderfähigen Anträge, welche bis zum 1. September 2021 (Eingangsdatum bei der Verwaltung zählt) zusammen mit den notwendigen Unterlagen eingereicht worden sind, werden dem Auswahlverfahren unterzogen.

  3. Teilnahme am Landschaftspflegeprogramm ab dem Kulturjahr 2021/2022

    Der letzte Termin, an dem sich Landwirte und Winzer für eine 3-Jahresteilnahme am Landschaftspflegeprogramm ab dem Kulturjahr 2021/2022 beim Service d'économie einschreiben können, ist der 1. August 2021.

Agenda

    • Fonds National de la Recherche (FNR) , L-4365 Esch-sur-Alzette

    Aufruf für wissenschaftliche Projekte die zum Ziel haben, eine nachhaltigere und resilientere Landwirtschaft sowie zukunftsfähige Ernährungssysteme zu schaffen.

    • Themen: Agrarpolitik ländliche Entwicklung

Direkter Zugang