1. Afrikanische Schweinepest (ASP)

    Aktuelles zum Thema Afrikanische Schweinepest
    Am 13. September 2018 wurde bei Étalle in Belgien nahe der luxemburgischen Grenze das Virus der Afrikanischen Schweinepest (ASP) bei Wildschweinen festgestellt. In Luxemburg konnte das ASP-Virus bisher noch nicht nachgewiesen werden. Das Virus äußert sich bei Wild- und Hausschweinen, stellt jedoch kein Risiko für den Menschen dar, auch nicht nach dem Verzehr von kontaminiertem Schweinefleisch.
  2. Lokal und saisonal

    Dossier zum Thema lokale und saisonale Lebensmittelherstellung
    Die Nachfrage nach lokal und saisonal produzierten Lebensmitteln steigt in Luxemburg stetig an. Als kleines Land hat Luxemburg den Vorteil, dass die nationale Produktion sehr überschaubar ist. Dies schafft Transparenz und Vertrauen bei der Produktion lokaler Lebensmittel.

Letzte aktuelle Informationen

  1. Auswirkungen der afrikanischen Schweinepest (ASP) auf die Ausübung der Jagd

    Parlamentarische Anfrage / Question parlementaire 4072
    Parlamentarische Anfrage / Question parlementaire 4072 des Abgeordneten Claude Haagen bezüglich etwaigen Auswirkungen der afrikanischen Schweinepest (ASP) auf die Ausübung der Jagd. Im Anhang die Frage des/der Abgeordneten mit der dazugehörigen Antwort des/der zuständigen Minister.
  2. Afrikanische Schweinepest

    Parlamentarische Anfrage / Question parlementaire 4040
    Parlamentarische Anfrage / Question parlementaire 4040 der Abgeordneten Martine Hansen bezüglich der Afriknischen Schweinepest (ASP). Im Anhang die Frage des/der Abgeordneten mit der dazugehörigen Antwort des/der zuständigen Minister.

Agenda

    Das Landwirtschaftsministerium teilt allen Landwirten, die von der Schutzzonenausweisung um die Obersauertalsperre betroffen sind, mit, dass ab sofort die relevanten Karten zu den Hangneigungen im Geoportal der Landwirtschaft einsehbar sind: https://bit.ly/2CU0c0i.
    • Themen: Landwirtschaft
    • Arten: Frist
    • Syndicat des Eaux du Sud Koerich Fockemillen , L-8386 Koerich
    Gemeinsam mit dem Syndicat des Eaux du Sud laden IBLA Sie herzlich zu einem Tagesseminar Boden ein. In diesem Seminar werden die physikalischen und biologischen Grundlagen der Funktionalität des Bodens im Zusammenhang mit dem Trinkwasserschutz behandelt.
    • Themen: Landwirtschaft
    • Arten: Ausbildung

Direkter Zugang