1. Afrikanische Schweinepest (ASP)

    Aktuelles zum Thema Afrikanische Schweinepest
    Am 13. September 2018 wurde bei Étalle in Belgien nahe der luxemburgischen Grenze das Virus der Afrikanischen Schweinepest (ASP) bei Wildschweinen festgestellt. In Luxemburg konnte das ASP-Virus bisher noch nicht nachgewiesen werden. Das Virus äußert sich bei Wild- und Hausschweinen, stellt jedoch kein Risiko für den Menschen dar, auch nicht nach dem Verzehr von kontaminiertem Schweinefleisch.
  2. SOLAWI

    Dossier über die solidarische Landwirtschaft in Luxemburg
    Im Mittelpunkt der Solidarischen Landwirtschaft stehen die Produktion qualitativ hochwertiger und saisonaler Lebensmittel, kurze Transportwege und der Kontakt zwischen Produzent und Konsument. Hierbei produziert der Bauer oder Gärtner für eine feste Gruppe von Konsumenten, welche ihn im Voraus für seine Arbeit bezahlt hat.

Letzte aktuelle Informationen

  1. Nutzung von Kupfer als Pflanzenschutzmittel

    Parlamentarische Anfrage / Question parlementaire 89
    Parlamentarische Anfrage / Question parlementaire 89 der Abgeordneten Martine Hansen bezüglich der Nutzung von Kupfer als Pflanzenschutzmittel. Im Anhang die Frage des/der Abgeordneten mit der dazugehörigen Antwort des/der zuständigen Minister.
  2. Romain Schneider visite l’Institut Viti-Vinicole: Luxembourg pourrait devenir le premier pays viticole à avoir abandonné la pulvérisation d’insecticides !

    Le lundi, 21 janvier 2019, le ministre de l’Agriculture, de la Viticulture et du Développement rural, Romain Schneider, a visité les installations de l’Institut Viti-Vinicole à Remich et a assisté à la traditionnelle réception de Nouvel An. Lors de son allocution, Romain Schneider a félicité les collaborateurs de l’Institut Viti-Vinicole ainsi que tous les vignerons pour leur excellent travail.
  3. Romain Schneider au Forum mondial pour l’alimentation et l’agriculture : la digitalisation de l’agriculture est une priorité ! (19.1.2019)

    Le ministre Romain Schneider a participé au Forum mondial pour l’alimentation et l’agriculture qui s’est clôturé ce samedi 19 janvier à Berlin avec une déclaration ministérielle commune. Cette année, la thématique centrale de la plus grande conférence mondiale vouée à l’agro-alimentaire était « L'agriculture passe au numérique - Des solutions intelligentes pour l'agriculture de demain ».
  4. Blauzungenkrankheit im nahen deutschen Grenzgebiet

    Trotz Feststellung der Blauzungenkrankheit bei Rindern im nahen deutschen Grenzgebiet und Ausweisung einer Sperrzone, die das Land Rheinlandpfalz umfasst, ist der nationale sanitäre Status in Bezug auf Blauzungenkrankheit zum jetzigen Zeitpunkt unverändert.

Agenda

    • Scheune "A Guddesch" 1, am Kaesch , L-7593 Beringen/Mersch
    In Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen der Bettendorfer Versuchsfelder, der Centrale Paysanne Service S.à.r.l. der Ackerbauschule, der ASTA, der LWK, dem LIST und der Sortenkommission möchte die Luxemburger Saatbaugenossenschaft (L.S.G.) Sie zu der traditionellen Sorten-Informationsversammlung einladen.
    • Themen: Förderung Pflanzen Boden
    • Arten: Weiterbildung
    • Sitz MBR 12 A Cité Morisacker , L-7735 Colmar-Berg
    Kursleiter: Dr. BIRGET Philip (Ingénieur, Biologiste au service de la nature)  
    • Themen: Pflanzen Boden
    • Arten: Weiterbildung
    • Sitz MBR 12 A Cité Morisacker , L-7735 Colmar-Berg
    Kursleiter: Dr. BIRGET Philip (Ingénieur, Biologiste au service de la nature) MBR Lëtzebuerg / Colmar-Berg
    • Themen: Förderung Landwirtschaft
    • Arten: Weiterbildung

Direkter Zugang